Corona und der große Zusammenhang

Kunst in Zeiten von Corona. (Foto: Rudolph Bauer)

Die Zustimmung zum “Dritten Gesetz zum Schutz der Bevölkerung bei einer epidemischen Lage von nationaler Tragweite” bedeutet einen gefährlichen Einschnitt in die Geschichte der Bonner Republik und ihrer Folgeinstitutionen im vereinigten Deutschland. Der Politikwissenschaftler Prof. Dr. Rudolph Bauer schreibt über Corona und den großen Zusammenhang mit Ereignissen wie der Weltwirtschaftskrise, der Umweltzerstörung, der sozialen Ungleichheit, dem Hunger in der Welt und dem Versagen der Politik.

Geschichte eines erfolgreichen Widerstandes – Hoffnung für den Hambacher Forst

Biotop und Nai Hämmer Gsait. (Symbolfoto: Neue Debatte mit Material von Burghard Mohren, Pixabay.com, Creative Commons CC0)

Über den Protest gegen das Atomkraftwerk Wyhl in den 70ern, den Widerstand im Hambacher Forst und die Verhältnismäßigkeit der Mittel.

Der Erde ist es egal!

Ein Licht geht auf. (Fotomontage: Mohamed Hassan, Pixabay.com, Creative Commons CC0)

Jedes einzelne Extremwetter ist kein Beweis für den Klimawandel, die Gesamtsicht, der globale Umfang und die stetig steigende Zahl dieser Ereignisse schon.