Die Aggression in uns

Aggression begegnet uns in verbaler und emotionaler an den unterschiedlichsten Orten. (Foto: Johnson Wang, Unsplash.com)

Auf die Frage, was sich in der Gesellschaft ändern sollte oder muss, damit das Leben für alle besser wird, wird oft über Aggression, Rücksichtslosigkeit und Egoismus geklagt. Aggression und Gewalt sind vor allem unsere eigenen Probleme. Die gilt es, weltweit zu ändern.

Vor und nach der Krise: Das alltägliche Blutbad der Ausbeutung

Die jetzige Krise ist eine Folge des Kapitalismus, der Lebenszeit für den Preis des Überlebens frisst. (Illustration: Neue Debatte)

Die Themen, die sich gerade am Horizont der jetzigen Krise ankündigen, werden uns noch lange begleiten: Die Abschaffung des Bargeldes und die Einführung digitaler Identitäten.

Call for Papers | Neue Gesellschaft für Psychologie

Paper für den Jahreskongress 2021 der Neue Gesellschaft für Psychologie können bis 30.9.2020 eingereicht werden. (Foto: Hannah Grace, Unsplash.com)

Die Neue Gesellschaft für Psychologie plant den Jahreskongress (voraussichtlich 25. bis 27. Februar 2021). Arbeitstitel: „Krise: Ursachen, Erscheinungen, Wirkung“. Alle Interessentinnen und Interessenten sind eingeladen, ihren Beitrag zu dieser Diskussion in Form eines Abstracts für Publikation und/oder Kongress bis zum 30. September 2020 per E-Mail an die Neue Gesellschaft für Psychologie zu schicken.

Neue Gesellschaft für Psychologie: Call for Papers für den Jahreskongress

Call for Papers für den Jahreskongress der Neue Gesellschaft für Psychologie. (Illustration: Neue Debatte)

Die Neue Gesellschaft für Psychologie (NGfP) ruft alle interessierten Menschen dazu auf, sich mit Vorträgen und/oder Buchbeiträgen an der Aufarbeitung der Hintergründe der als Corona-Krise bezeichneten (weltweiten) Entwicklung zu beteiligen.

China neue Ordnungsmacht – oder doch etwas darüber hinaus?

Der Kapitalismus hat Varianten in den USA, Russland und China hervorgebracht, aber keien Lösungen. (Illustration: Neue Debatte)

Deutlicher als bisher tritt die neue Rolle Chinas als Weltmacht hervor. Ist es mehr als die Ablösung eines Hegemon durch einen anderen? Eine Analyse von Kai Ehlers.

Die Psychologie der Massen

Um die Massen zu beherrschen, muss man sich ihrer Psyche bemächtigen. (Illustration: Neue Debatte)

Politik und Medien spielen in der Corona-Krise auf der Klaviatur der Angst. Ihre Methoden erinnern an jene der Kriegspropaganda.