Lehre und Wissenschaft befreien!

Lehre und Wissenschaft sind fern von Bildung und nah am Geld. (Foto: Morgan Housel, Unsplash.com)

Wenn Lehre und Wissenschaft nur noch Vehikel sind, um wirtschaftliche oder ideologische Interessen durchzusetzen, sind sie für eine Gesellschaft wertlos, meint unsere Autorin. Sie fordert: Lasst uns Bildung und Wissenschaft von ihren Peinigern befreien!

Mega-Manipulation: Ideologische Konditionierung in der Fassadendemokratie

Durch Konditionierung kann die Welt schöner aussehen, als sie ist. (Symbolfoto: Joshua Coleman, Unsplash.com)

Bei Reiner Wein, dem politischen Podcast aus Wien, spricht Ullrich Mies über das Ende der Demokratie und sein Buch “Mega-Manipulation”.

Im Gespräch mit Ernst Wolff über den Aufstieg des Finanz- und Bankensektors

Ein Gespräch mit dem Journalisten Ernst Wolff über die Geschichte des Finanz- und Bankensektors. (Illustration: Neue Debatte)

Die Welt steht vor der größten Wirtschaftskrise aller Zeiten. Im Podcast “ReinerWein” skizziert der Journalist Ernst Wolff die Geschichte des modernen Finanz- und Bankensektors, den Zusammenhang mit Revolutionen und Kriegen und liefert einen Ausblick auf ein Zukunftsszenario.

Westliche Welt: Die Unterwerfung des Politischen

Die Unterwerfung des Politischen unter die Interessen von Konzernen, führt zu einer revolutionären Situation. (Illustration: Neue Debatte)

Die Stürme, die uns erwarten, werden vieles von dem übersteigen, was wir bis dato erleben durften.

Revolutionäre Kämpfe verbinden: Gegen Landenteignungen und Großkonzerne

Soziale Kämpfe nehmen weltweit zu. (Illustration: Neue Debatte)

Zehn Jahre nach der Weltwirtschaftskrise zeigen sich die langfristigen Auswirkungen. Der Kampf gegen Landenteignung und Großkonzerne beginnt – auch in der Schweiz.

Der Weg in die Tyrannei

Black Rocking Chair. Ein Symbol für Tyrannei. (Foto: Anthony Delanoix, Unsplash.com)

Mit der Zerstörung des Rechtsstaates ebnen die US-amerikanischen Eliten dem Totalitarismus den Weg.