Angst oder Zuversicht: Was wird aus der Welt?

Die Angst ist dunkel, aber die Welt bunt. (Foto: Aashish R Gautam, Unsplash.com)

Wer soll den völligen Verfall des Kapitalismus in die Barbarei aufhalten? Wer soll den Lauf der Geschichte ändern … Vielleicht jene, die die Angst voreinander wegwerfen.

Was ist los in der Welt?

Was ist los in der Küche. (Foto: David Benes, Unsplash.com)

Was bedeutet das Projekt Nord-Stream 2 für die deutsche Wirtschaft? Warum hat die Weltmacht USA nur noch die Wahl zwischen Pest und Cholera? Und wie sieht die Zukunft der EU aus? Fragen über Frage, aber sind die Antworten ausreichend?

Kriege, Krisen und die Zukunft

Krisen können auch anders überwunden werden. Penny Wars an der Herndon Middle School in den USA (Foto: Eric X, Unsplash.com)

Europa ist gestresst durch Krisen. Es scheint sich förmlich nach einem Befreiungsschlag zu sehnen. Der darf aber nicht in Hass umschlagen, sondern es wird Zeit, konstruktiv zu werden.

Wege aus der Krise: Unbewohnbar wie der Mond?

Die Oberfläche des Mondes ist mit Kratern überzogen. Der Planet ist unbewohnbar. (Foto: Nasa, Unsplash.com)

Sollte die Wirtschaft nach den gleichen Prinzipien fortbestehen wie bisher, wird es ökologisch zu einer Beschleunigung des Zustands der Unbewohnbarkeit des Planeten kommen – gesäumt von Kriegen. Das Spiel ist bekannt, weiter führt es nicht. Nichtsdestotrotz sind es Zeiten, in denen die Lage günstig ist.

Diplomatie menschlicher Schönheit

Neue Diplomatie beginnt mit neuer Kommunikation. (Foto: Xavi Cabrera, Unsplash.com)

Es ist Weisheit, die den Bau eines Hauses der Menschlichkeit leitet. Der Mensch wirkt durch seine Handlungen und vollendet dieses Haus als Zeichen einer Diplomatie der Verantwortung gegenüber allem Existierenden.

Deutschland: Wahn und Politik

Deutschland schickte Soldaten in zwei Weltkriege. Gefangene 1917. (Foto: The New York Public Library, Unsplash.com)

Der in Regierungskreisen und einigen Parteien gepflegte Wahn, man könne im ganz großen Spiel um die globale Herrschaft dabei sein, wenn man nur wollte, setzt nicht nur Deutschland unüberschaubaren Risiken aus.