Schlagwort: labournet.tv

Cola Pistole aus der Dokumentation über ermordete Gewerkschafter. (Foto: Labournet.tv; TeamB)

Dokumentarfilm: Ermordete Coca-Cola-Gewerkschafter

"Man kann diese Leute nicht anzeigen. Es ist ein Schmerz, den man unterdrücken muss."

Shop Until You Drop. (Foto: Banksy, CC BY-SA 3.0)

Dokumentarfilm: Ende der Vertretung

Vor zehn Jahren endete in Deutschland die härteste Tarifauseinandersetzung, die es bis dahin im Einzelhandel gegeben hat. Die Streiks und Arbeitskämpfe zogen sich über 18 Monate hin. Das Ergebnis war ernüchternd.

Dokumentarfilm Economia Collectiva. (Foto: Labournet.tv; Screenshot)

Dokumentarfilm: Economia Col·lectiva – Europas letzte Revolution

Der Dokumentarfilm "Economia Col·lectiva - Europas letzte Revolution" begleitet den Versuch der anarchosyndikalistischen Gewerkschaft CNT und anderer Anti-Franco-Gruppen in Katalonien das wirtschaftliche, soziale und kulturelle Leben während des Spanischen Bürgerkriegs kollektiv zu organisieren.

Eine alte Filmvorführmaschine. (Foto: Noom Peerapong, Unsplash.com)

Stummfilm: Streik!

Sergei Eisenstein setze mit dem Stummfilm "Streik" Maßstäbe in der Montagetechnik. Im Februar 1948 starb der sowjetische Regisseur in Moskau.

Kameramann im Einsatz bei Kälte. (Foto: Nik Shuliahin, Unsplash.com)

Kritischer Film: „Dawai, Dawai! Klassenkampf in Moskau“

Nach dem Zerfall der Sowjetunion eroberte der Kapitalismus Russland. Breite Bevölkerungsschichten hatten nichts davon. Entlassungen, Umstrukturierungen und steigende Preise führten zu Massenarbeitslosigkeit und Armut.

Kali Akuno ist Mitbegründer der Cooperation Jackson. (Foto: Democracy Now/Labournet.tv)

Cooperation Jackson: Solidarische Ökonomie und kollektives Eigentum

In der Hauptstadt des US-Bundesstaates Mississippi denken Aktivisten und Arbeiter Ökonomie und Wirtschaft radikal neu. Grundelemente der "Cooperation Jackson" sind kollektives Eigentum und kollektive Entscheidungen.

Salt of the Earth. (Foto: Neue Debatte)

Kritischer Film: Das Salz der Erde

Herbert Biberman drehte 1954 in den USA das Filmdrama "Salt Of The Earth". Für das antikommunistische Establishment waren die politischen Aussagen des Films eine Provokation. Es geht um Arbeitskampf und die Emanzipation der Frauen.

Fernand Pelloutier und die Arbeitsbörsen. (Foto: Sabcat Media)

Dokumentation: Fernand Pelloutier und die Arbeitsbörsen

Fernand Pelloutier (1867 – 1901) gilt als früher Verfechter anarcho-syndikalistischer Ideen. Er wurde nicht nur bekannt für seinen Anteil an der Entstehung der Arbeitsbörsen, sondern auch für seine Verteidigung des Generalstreiks als effektivstes Mittel, um eine revolutionäre Situation herbeizuführen.

Kurzfilm: Amazon macht uns krank. (Screenshot 2, Labournet.tv)

Kurzfilm: Amazon macht uns Krank

Das Unternehmen Amazon hat die neuen Möglichkeiten des Internetverkaufs mit alten Praktiken der Versandhändler kombiniert. In dem Kurzfilm "Amazon macht uns krank" sprechen Arbeiter und Arbeiterinnen über die Arbeitsbedingungen und ihren Widerstand, um diese zu verbessern.

Dokumentarfilm "Puisqu'on vous dit que c'est possible" (Screenshot; Labournet.tv)

Dokumentarfilm: „Wir sagen Ihnen doch, dass es möglich ist!“

1973 greifen Arbeiter und Arbeiterinnen beim französischen Uhrenhersteller Lip im Ringen mit raffgierigen Managern zur ultimativen Waffe: Selbstverwaltung. In dem Dokumentarfilm "Wir sagen Ihnen doch, dass es möglich ist!" wurden die Ereignisse festgehalten.

Work Harder. (Foto: Jordan Whitfield, Unsplash.com)

Dokumentarfilm: Mütterstreik

Der Film "Mütterstreik" dokumentiert die Erfahrungen polnischer Arbeiterinnen in der Sonderwirtschaftszone Wałbrzych mit menschenfeindlichen Arbeits- und Lebensbedingungen.

Blick in ein Krankenhauszimmer. (Foto: Daan Stevens; Unsplash.com)

Videointerview: Die Ökonomisierung des Gesundheitswesens

Die Abschaffung der Pflegepersonalregelungen in den 1990er-Jahren und die Einführung der diagnosebezogenen Fallgruppen beschleunigten den Prozess der Ökonomisierung im Gesundheitswesen.

Yannis Youlountas 2013. (Foto: Eric Philos; CC BY-SA 3.0)

Dokumentation: Ich kämpfe, also bin ich

Yannis Youlountas zeigt in seiner Dokumentation "Ich kämpfe, also bin ich" die andere Seite von Europa.

Fabrik und Industrieanlagen. (Foto: Ant Rozetsky; Unsplash.com

Dokumentarfilm: Verdammte Fabrik … Putain d’usine

Der Dokumentarfilm "Verdammte Fabrik" (Putain d'usine) folgt Jean-Pierre Levaray, der seit 1973 in einer Chemiefabrik in der Nähe von Rouen arbeitet.

Film im Kino. (Foto: Jake Hills; Unsplash.com)

Dokumentation: Wir kämpfen weiter!

Die Dokumentation "Wir kämpfen weiter" skizziert exemplarisch einen Ausschnitt des entfesselten kapitalistischen Systems, das keine Werte hat und keine Humanität kennt.