Alfredo M. Bonanno: Der Verlust der Sprache

Jeder Künstler, Komponist, Schriftsteller und auch jeder Revolutionär ist ein Kind seiner Zeit. Und von dieser gebraucht er die Instrumente. Dazu gehört die Sprache, deren Verlust jedes Projekt scheitern lässt.

Weiterlesen →

Freiheit oder die Herrschaft der Willkür

Die einzige Freiheit, die heute noch unbegrenzt gilt, ist jene der Mächtigen, unsere Freiheit nach Belieben einzuschränken.

Weiterlesen →

Pjotr Alexejewitsch Kropotkin: Memoiren eines Revolutionärs

Kropotkin versteht es, selbst bei Themen, die ihn sehr erregt haben müssen, in einem ruhigen Ton alles zu erzählen, ohne mit seiner eigenen Position hinter dem Berg zu halten.

Weiterlesen →

Herrschaftsfreie Gesellschaft als Ideal: Ein Gespräch über den Anarchismus

Dr. Bernd Drücke ist Soziologe, Koordinationsredakteur der Monatszeitung Graswurzelrevolution und Anarchist. Er tritt für eine gewaltlose und herrschaftsfreie Gesellschaft ein. Wir sprechen über das Verständnis von Macht und Herrschaft, über den Anarchismus in Katalonien und Rojava und die Renaissance anarchistischer Ideen.

Weiterlesen →