Mensch sein und Mensch bleiben

Das Leben wird uns zugemutet, aber es bietet uns die einmalige Möglichkeit, da zu sein.

Yuriko Yushimata – Veganer

Bisher waren die Menschen allein in den unendlichen Weiten des Alls. Damit ist Schluss. Zumindest in dieser gruseligen Kurzgeschichte von Yuriko Yushimata über die Begegnung irdischer und außerirdischer Veganer.

Yuriko Yushimata – Entscheidung

Auf der Ebene der Biologie existiert kein Sinn und keine Bedeutung. Ob künstliche Intelligenz das begreifen kann?

Wie man mit der sich rasend schnell verändernden Welt umgeht

Die Menschen tappen angesichts des Verlustes an Referenzpunkten im alltäglichen Leben im Dunklen herum und beobachten eine sich verändernde Welt, die immer unverständlicher erscheint.

Yuriko Yushimata – Auferstanden von den Toten

In dieser Kurzgeschichte stecken Fantasie und Hollywood. Es geht um Kaninchen, ein Grabtuch und einen prominenten Untoten.