Zur alten Ordnung: Onkel Joe will die ganze Welt zurück

Die ganze Welt ist Modern Art (Foto: Robert Vergeson, Unsplash.com)

Die Neuordnung der Welt im Sinne eines Joe Biden ist die Wiederherstellung der alten Ordnung, die von 1991 bis zur Weltwirtschaftskrise 2008, die die Erosion der US-amerikanischen Vormachtstellung einleitete, existierte.

Narrative Warfare: Der böse Russe ist gut für NATO und Klima

Narrative Warfare thematisiert den Kampf um die Gehirne. (Foto: Kirill Sharkovski, Unsplash.com)

Ich wollte etwas über die offensichtliche Kriegsführung durch Narrative finden, aber das Gefundene ist echt harter Tobak: Narrative Warfare.

Deutschland und die USA: Eine Wertegemeinschaft?

Die Wertegemeinschaft hat auch Botox im Angebot. (Foto: Victoria Rokita, Unsplash.com)

Die Gleichheit und Brüderlichkeit sind in den USA wie in Deutschland verloren gegangen. Soziale Pflichten haben die Regierungen beider Länder nur ungenügend im Blick. Dies sind Ursachen der gesellschaftlichen Spaltung.

Versuch einer Antwort auf Mersmanns Frage nach der neuen Ordnung

Ordnung in die Ideen bringen durch Notizen. (Foto: Aaron Burden, Unsplash.com)

In seinem Beitrag “Kriege, Krisen und die Zukunft” fordert unser Autor Gerhard Mersmann, sich konstruktiv damit zu befassen, wie eine den Bedürfnissen und Umständen entsprechende Ordnung aussehen soll. In seinem offenen Brief versucht Egon W. Kreutzer eine Antwort zur Frage der neuen Ordnung zu geben.

Ostpolitik: Weise Voraussicht und verlorener Verstand

Ostpolitik richtet sich vor allem an die Regierung in Moskau. (Symbolfoto: Vladimir Malyavko, Unsplash.com)

Was unter dem Namen “Neue Deutsche Ostpolitik” figurierte, war der letztendlich erfolgreiche Versuch, aus einer nahezu aussichtslosen Situation eine Wende im Denken herbeizuführen.