Das Fluten des Realen

Das Fluten des Realen ausgedrückt durch eine Modenschau unter Wasser. (Foto: Engin Akyurt, Unsplash.com)

Als Psychoanalytiker muss sich Prof. Klaus-Jürgen Bruder zwischen den Registern des Psychischen bewegen und immer wissen, in welchem dieser Bereiche er sich befindet. Er beschreibt, womit es die Gesellschaft gegenwärtig in der Coronakrise zu tun hat: mit einem Verschwimmen dieser Sphären, das Imaginäre überschwemmt geradezu das Reale und begräbt auch das Symbolische unter sich.

Wehren wir uns gegen die Kriegstreiber!

Pistole mit Knoten im Lauf. (Illustration: Zorro4, Pixabay.com; Creative Commons CC0)

Exklusivabdruck aus „Warum wir Frieden und Freundschaft mit Russland brauchen“.

Kurze Besprechung: Die Angst der Eliten – Wer fürchtet die Demokratie?

Graffiti in Portugal. (Foto: Juan Alvarez Ajamil, Unsplash.com)

Laut Grundgesetz, Artikel 20, ist das Volk die höchste Instanz im Staat, von dem „alle Gewalt“ ausgeht. Wie sieht die Realität aus?

Journalismus und Wissenschaft von unten