Kontrapunkt: Wie wäre es mit einem Plan?

Es wäre eine Befreiung, würden zum Beispiel die bei der Bundestagswahl antretenden Parteien verkünden, was sie in den nächsten Jahren im Falle ihrer Wahl konkret zu tun gedächten. Das wäre eine neue Qualität, die mit sozialistischer Planwirtschaft nichts zu tun hat, auch wenn die Inspiration von dort käme.

Weiterlesen →

Für den Perspektivenwechsel: Die Notwendigkeit eines Antidogmatikums

Die Alternative des Perspektivenwechsels ist das wohl wirksamste Gegengift gegen das Dogma.

Weiterlesen →

Einfach mutmaßlich: Neutrale Medien, neutrale Konsumenten?!

Können Mediennutzer tatsächlich Neutralität bei der Berichterstattung erwarten oder müssen sie bei jedem Medium von Parteilichkeit ausgehen?

Weiterlesen →