Politik und Gesellschaft: Im Eldorado der Apologetik

Die herrschenden Verhältnisse, die sich überlebt haben, werden apologetisch verteidigt. Der gesellschaftliche Diskurs ist dadurch ins Stocken geraten. Nach Argumenten wird nicht mehr gesucht.

Weiterlesen →

Zeugnis der Schwäche: Über die Entscheidung, Krieg zu führen!

“Nichts ist gewonnen, alles ist dahin, stehn wir am Ziel mit unzufriednem Sinn.” (aus: Lady Macbeth; 3. Akt, 2. Szene)

Weiterlesen →

Der Kulturschock der Antike – das semiotische Dreieck

“Die formale Logik war die große Schule der Vereinheitlichung. Sie bot den Aufklärern das Schema der Berechenbarkeit der Welt.” (Theodor W. Adorno)

Weiterlesen →