Fiktive Welten

Fiktive Welten um uns. (Foto: Engin Akyurt, Unsplash.com)

Betrachtet man die Träumereien, die das Leben der Menschen bestimmen, könnte man annehmen, alle Welten seien Fiktion und gleichzeitig für diejenigen, die sie leben, absolut real. Die Komplizenschaft mit den medialen Fiktionen ist unser tägliches Brot.

Deutschland und die USA: Eine Wertegemeinschaft?

Die Wertegemeinschaft hat auch Botox im Angebot. (Foto: Victoria Rokita, Unsplash.com)

Die Gleichheit und Brüderlichkeit sind in den USA wie in Deutschland verloren gegangen. Soziale Pflichten haben die Regierungen beider Länder nur ungenügend im Blick. Dies sind Ursachen der gesellschaftlichen Spaltung.

Unsere eine Welt

Eine Welt ohne Krieg. (Foto: Egor Myznik, Unsplash.com)

Die “eine Welt” als Zukunftsvision kann nur ein Gemeinschaftswerk von Politik, Parlament und Regierung unter Mithilfe der abhängigen Schichten in die Nähe der Wirklichkeit bringen.

Die Freiheit der einen und der anderen

Freiheit ist ständigen Gefahren ausgesetzt. (Symbolfoto: Jared Rice, Unsplash.com)

Was ist Freiheit? Freiheit ist gemeinschaftlich – oder sie ist gar nicht. Es gibt keine mögliche Freiheit für die einen zum Nachteil der anderen.

Ende der Geschichte: Das System wird überall bald zerfallen

Das alte System zerfällt, ein neues wird kommen., wenn die Angst verloren wird. (Illustration: Neue Debatte)

Auf der ganzen Welt verlieren die Menschen das Vertrauen in die Politik, die Justiz und andere Institutionen. Irgendwann werden sich auch die Unterdrücker den Protesten anschließen.

Ein neuer Geist erwacht in den USA und überall auf der Welt

Ein neuer Geist erwacht, eine neue Ära bricht an. (Illustration: Neue Debatte)

Der Neoliberalismus ist gescheitert, die Menschen wenden sich ab. Ein neuer Geist ist abseits der politischen Machtzentren erwacht, eine neue Ära bricht an.