Geschichte: Staatsstreich in Chile und Angriff auf das World Trade Center

Peter Kuznick im Interview mit acTVism Munich über den Staatsstreich in Chile und den Angriff auf das World Trade Center 2001. (Illustration Neue Debatte)

Im Interview mit acTVism Munich geht Peter Kuznick auf die beiden historische Ereignisse ein, die die Außenpolitik der USA bis in die Gegenwart prägen.

Was ist los in Bolivien?

Was ist los in Bolivien? Interview von left report mit Alp Kayserilioglu und Jan Schwab. (Foto: left report)

Alp Kayserilioglu und Jan Schwab vom re:volt magazine sprechen im Interview mit ‘Left Report’ über den Putsch und die sozialen Kämpfe in Bolivien und die Reaktionen der deutschen Linken.

Ein deutsches Trauerspiel

Das Verhalten der deutschen Linken gegenüber Bolivien ist ein Trauerspiel. (Illustration: Neue Debatte mit Material von OpenClipart-Vectors)

In Bolivien stürzt ein rechter Putsch mit Hilfe des Militärs und der Polizei die Linksregierung von Evo Morales. Die deutsche Linke reagiert verhalten. Über wiederholte Entsolidarisierung schreiben Alp Kayserilioglu und Jan Schwab vom re:volt magazine.

Fantômas: Die Herren des Schreckens wüten in Chile und Bolivien

Fantômas des weißen Mannes wütet in Bolivien und Chile. (Illustration: Neue Debatte)

Der Schlüssel der desaströsen Widersprüche Lateinamerikas liegt wohl darin, dass die Gattung F. einige Grundwahrheiten aus ihrem Gedächtnis verbannt hat.

Über den Rücktritt von Morales und den Staatsstreich in Bolivien

Salar de Uyuni in Bolivian, wo Evo Morales zurückgetreten ist. (Foto: Sean Thoman, Unsplash.com)

Dass der Staatsstreich durchgeführt wurde, obwohl Evo Morales bereits zu Neuwahlen aufgerufen hatte, erklärt sich nur damit, dass von vornherein die Absicht bestand, seiner Regierung ein Ende zu setzen.

Venezuela – Im Zangengriff des Imperiums

Venezuela auf einem Globus. (Foto: Kevin Keith, Unsplash.com)

Andrej Hunko war in Venezuela, um sich ein Bild von der Lage im Land zu verschaffen. Ullrich Mies hat ihn befragt zur humanitären Situation, den geopolitischen Zusammenhängen und zur Rolle der US-Administration.