Der Zorn und die Schuld

Die Zivilisationen wurden mittels Sklaverei und Ausbeutung errichtet. Das kollektive Gedächtnis hat dies nicht vergessen. (Illustration: Neue Debatte)

Goddamn! Jetzt liegt der Churchill im Bassin! Natürlich nicht er, sondern seine Statue. Der Charismatiker, der es als letzter vermocht hat, das fallende Empire noch einmal zu einen im Kampf … Read moreDer Zorn und die Schuld

Der Rassismus im Freund- und Feindbild

Das Feindbild setzt sich aus tausend Idiotien und Gemeinheiten zusammen, die einen unerträglichen Charakter konstruieren. (Illustration: Neue Debatte)

Es ist nicht der Unterschied, der den Rassismus nach sich zieht, es ist vielmehr der Rassismus, der sich den Unterschied zunutze macht.

Gebrochener Widerstand: George Floyd und das feuilletonistische Getöse

Wer Veränderung will sollte die Ursachen für diesen Wunsch ergründen. (Illustration: Neue Debatte)

Diskriminierung und Opfer gab und gibt es überall. Zu welchen Schlussfolgerungen hat das geführte? Zu keinen! Diskriminierung wurde unsichtbar, weil ihr sprachlicher Ausdruck getilgt wurde.

Darüber müssen wir reden: Die kaputte Gesellschaft in den USA

Die Worte "I can't breathe" stehen symbolisch für die kaputte Gesellschaft der USA. (Illustration: Neue Debatte)

Der Mord an George Floyd ist ein trauriger Höhepunkt des Niedergangs der USA, zu dem der Verrat an der Arbeiterklasse massiv beigetragen hat.

USA On Fire

Die Revolte in den USA nach dem Mord an George Floyd hat Potenzial. (Illustration: Neue Debatte)

Der Protest nach dem gewaltsamen Tod von George Floyd dokumentiert das Dilemma, in dem sich das politische System der USA befindet.

Von Putinverstehern zu Verschwörungstheoretikern

Wie man Kritiker diffamiert als Verschwörungstheoretiker. (Illustration: Neue Debatte)

Eine Ideologiekritik demokratischer Diskussionsmuster, die selbst Gefahr läuft, als Verschwörungstheorie gelabelt zu werden.

Journalismus und Wissenschaft von unten