Robert Foltin: Vor der Revolution

In seinem neusten Buch “Vor der Revolution” skizziert Robert Foltin das absehbare Ende des Kapitalismus und den radikalen Bruch mit dem System. Eine Debatte über die Schattenseite von revolutionären Auseinandersetzungen führt er aber nicht.

Weiterlesen →

Futur II: Eine Anleitung zum visionären Leben

Das Morgen aus der Zukunft heraus zu denken klingt einfach, ist aber schwer. Aber es ist der einzige Weg. „15 1/2 Regeln für die Zukunft. Anleitung zum visionären Leben“ von Matthias Horx ist ein Fingerzeig.

Weiterlesen →

Mackie Messer: Von Soho zur City of London

Es folgerichtig, dass in den Schlusssequenzen von “Mackie Messer – Brechts Dreigroschenfilm” aus dem Gangsterkönig ein respektabler Banker wird.

Weiterlesen →

Weltpolitik – Zwischen Adrenalin und Einsamkeit

Ben Rhodes Buch “Im Weißen Haus: Die Jahre mit Barack Obama” eröffnet interessante Einblicke, auch wenn er es fertig bringt, nicht die Triebkräfte zu erwähnen, die die expansive und imperiale Linie der USA bestimmen.

Weiterlesen →

Victor Hugo – Flammender Appell gegen die Todesstrafe

Hugos Geschichte will das Verbrechen nicht verharmlosen, aber sie appelliert an eine gesellschaftliche Räson, die die Prinzipien des Humanismus als Grundlage hat.

Weiterlesen →

Theodor W. Adorno: Aspekte des neuen Rechtsradikalismus

Das Buch “Aspekte des neuen Rechtsradikalismus” behandelt Themen wie Kapitalkonzentration, Propagandamedien und autoritärer Charakter. Adornos Botschaft sei allen ans Herz gelegt.

Weiterlesen →

Der Dreißigjährige Krieg: Hegemonen, Warlords und religiöse Eiferer

In diesen Zeiten drängt sich eine Auseinandersetzung mit dem Dreißigjährigen Krieg auf. Der Politikwissenschaftler Herfried Münkler hat es getan.

Weiterlesen →

Blue World: Der französische Film und der amerikanische Jazz

Die Revolutionäre des amerikanischen Modern Jazz, Miles Davis, Thelonious Monk und John Coltrane, prägten die kulturhistorisch markante Epoche einer franco-amerikanischen Kooperation.

Weiterlesen →

József Böröcz – Spaltholz (Hasított fa)

In Ungarn ist der Essayband “Hasított fa” (Spaltholz) von József Böröcz erschienen. Eine deutsche Übersetzung gibt es nicht. Warum? Was steht in dem Buch?

Weiterlesen →

Buchbesprechung: Die Bit-Revolution von Gernot Brauer

Im aktuellen Buch von Gernot Brauer gehen Lesevergnügen, Wissensgewinn und Erklärung hochkomplexer Sachverhalte Hand in Hand.

Weiterlesen →