Russland Kontainer: Die Zerstörung eines Feindbildes

Russland Kontainer zerstört ein Feindbild. Menschen in Moskau. (Foto: Ann Fossa, Unsplash.com)

Alexander Kluge erweitert mit „Russland Kontainer“ das Wissen über das Phänomen Russland. Er besticht dabei durch die dokumentarische Aussagekraft und er zerstört das existierende, banale und dämonische Feindbild in Gänze.

Angebote und Deals, die niemand ablehnen kann

Deals und Angebote, die keiner ablehnen kann. (Foto: Artem Beliaikin, Unsplash.com)

Irgendwie wird man den Eindruck nicht los, als wäre Francis Ford Coppola als neuer Designer der internationalen Politik zu späten Ehren gekommen.

Ostpolitik: Weise Voraussicht und verlorener Verstand

Ostpolitik richtet sich vor allem an die Regierung in Moskau. (Symbolfoto: Vladimir Malyavko, Unsplash.com)

Was unter dem Namen „Neue Deutsche Ostpolitik“ figurierte, war der letztendlich erfolgreiche Versuch, aus einer nahezu aussichtslosen Situation eine Wende im Denken herbeizuführen.

Deutschland: Wahn und Politik

Deutschland schickte Soldaten in zwei Weltkriege. Gefangene 1917. (Foto: The New York Public Library, Unsplash.com)

Der in Regierungskreisen und einigen Parteien gepflegte Wahn, man könne im ganz großen Spiel um die globale Herrschaft dabei sein, wenn man nur wollte, setzt nicht nur Deutschland unüberschaubaren Risiken aus.

Ukraine 2.0 oder wem die Stunde schlägt

In Belarus zeichnet sich eine ähnliche Entwicklung wie in der Ukraine ab. (Symbolfoto: Alex Manlyx, Unsplash.com)

Das, was in Sachen Belarus noch zu erwarten ist, wird dem Drehbuch der Ukraine folgen. Alle Anzeichen sprechen dafür. Aber was sagt das über Westeuropa aus?

Journalismus und Wissenschaft von unten