Schlagwort: Sahra Wagenknecht

Bunt bemaltes Gesicht. (Foto: Alexandr Ivanov, Pixabay.com, Creative Commons CC0)

Berliner Milieu: Ken Jebsen, der Senator und der Zustand der Linkspartei

Die Grünen haben es lange hinter sich, jetzt zieht die Partei DIE LINKE nach. Die Korrumpierung ist weit fortgeschritten. Wir erleben die Spaltung in Fundis und Realos.

Yosemite National Park. Fahrt ins Unbekannte.

Quo vadis Deutschland? Die Frage stellt sich nicht!

Quo vadis Deutschland? Diese Frage stellt sich bei der Bundestagswahl nicht. Der Weg steht fest: Weiter wie gehabt, nur viel schlimmer.

Die Verwertungsgesellschaft macht die Menschen krank. Solidarität ist eine hilfreiche Medizin.

Gesellschaft im Umbruch: Das Humankapital braucht Solidarität!

Psyche kaputt, Rückgrat gebrochen: Der Mensch geht als Humankapital in der Verwertungsgesellschaft zugrunde.

Die 7 besten Artikel, Beiträge und Interviews aus dem Oktober 2016 im NEUe DEBATTE Geschmacksranking.

Der Oktober 2016 im Rückspiegel

Die 7 besten Artikel, Beiträge und Interviews aus dem Oktober 2016 im Geschmacksranking von NEUE DEBATTE.

Sahra Wagenknecht bei einer Rede in Essen. Sie mobilisiert mit dem Team Sahra die enttäuschten Bürger.

Sahra Wagenknecht und der Mut zum Widerstand

Sahra Wagenknecht im Gespräch. "Was würde Rot-Rot-Grün bringen, wenn auch DIE LINKE dann die gegenwärtige Politik des Sozial- und Demokratieabbaus mitträgt? Dazu werden wir als Linke nicht gebraucht."

Sahra Wagenknecht wurde mit einer Torte beworfen. Ein Sündenfall!

Der Tortenwurf als Sündenfall des Antifaschismus

Die Fraktionschefin der Linken wurde beim Parteitag in Magdeburg attackiert. Ein Aktivist warf Sahra Wagenknecht eine Schokoladentorte ins Gesicht - ein Offenbarungseid für den Antifaschismus.

Das Bedingungslose Grundeinkommen wird kommen. Davon sind immer mehr Menschen überzeugt.

Geld für alle! Über das bedingungslose Grundeinkommen

Robotik und Digitalisierung optimieren die Arbeitswelt. Menschliche Arbeitskraft wird verdrängt durch Automatisierung. Ist das bedingungslose Grundeinkommen die Antwort auf diese Entwicklung? Nicht für Sahra Wagenknecht.