Schreiben, was Sache ist. (Header: Neue Debatte)

Tagged: Salvador Allende

Das Verhalten der deutschen Linken gegenüber Bolivien ist ein Trauerspiel. (Illustration: Neue Debatte mit Material von OpenClipart-Vectors)
1

Ein deutsches Trauerspiel

In Bolivien stürzt ein rechter Putsch mit Hilfe des Militärs und der Polizei die Linksregierung von Evo Morales. Die deutsche Linke reagiert verhalten. Über wiederholte Entsolidarisierung schreiben Alp Kayserilioglu und Jan Schwab vom re:volt magazine.

Santiago de Chile am 18. Oktober 2019. "Meine Seele, die die Menschheit überflutet, ich halte so viel Ungerechtigkeit nicht mehr aus." (Foto: Pressenza,com)
0

Soziale Explosion in Chile

Empörung und Proteste in Chile. Der Staat antwortet mit Repression. Zum ersten Mal seit Ende der Diktatur rollen auch wieder Panzer auf den Straßen. Die Menschen blieben standhaft. Sie forderten die Militärs auf, in die Kasernen zurückzukehren.

Golpe de Estado 1973. (Foto: Biblioteca del Congreso Nacional, httpscommons.wikimedia.orgwindex.phpcurid=16325488, CC BY 3.0 CL, Format angepasst)
0

Mein 11. September

Walter Benjamin warnte uns, dass die westliche Gesellschaft ihr soziales und politisches Gedächtnis nicht aus der Erinnerung an die Besiegten formt.

Ärgernis. (Foto: Andre Hunter, Unsplash.com)
4

Kriegsverbrecher auf freiem Fuß

Der illegale Angriff Frankreichs und Großbritanniens auf Ägypten 1956, der illegale Terroranschlag Frankreichs auf das Schiff von Greenpeace 1985 und der illegale Angriff der USA auf Syrien 2017 zeigen mit aller Deutlichkeit, dass auch Demokratien die Gewaltspirale antreiben. Exklusivabdruck aus „Fassadendemokratie und Tiefer Staat: Auf dem Weg in ein autoritäres Zeitalter“.