Was macht ein Menschenleben aus?

Wie sieht ein Menschenleben aus? (Foto: Alex Iby, Unsplash.com)

Was macht ein Menschenleben aus, wie ist es beschaffen? Wie sieht er aus, der wirkliche Mensch? Braucht er einen globalen Gesellschaftsvertrag?

Der Zorn und die Schuld

Die Zivilisationen wurden mittels Sklaverei und Ausbeutung errichtet. Das kollektive Gedächtnis hat dies nicht vergessen. (Illustration: Neue Debatte)

Goddamn! Jetzt liegt der Churchill im Bassin! Natürlich nicht er, sondern seine Statue. Der Charismatiker, der es als letzter vermocht hat, das fallende Empire noch einmal zu einen im Kampf … Read moreDer Zorn und die Schuld

Coronakrise: Die Ursachen dürfen nicht als Lösung verpackt werden

Davide Brocchi schreibt über die Zukunft der Gesellschaft zwischen Untergang und Überleben. (Illustration: Neue Debatte)

Ob es eine radikale Wende geben wird, diese Frage stellt sich heute nicht mehr. So oder so werden sich die Weltwirtschaft und unsere Lebensweise massiv verändern, schon vor 2050. Die einzige Frage ist, wie: by disaster“ oder „by design“.

Joseph Roths Hiob: Vom Schtetl in die Neue Welt

Hiob ist ein Roman von Joseph Roth. Er starb 1939 in Paris. (Illustration: Neue Debatte)

Die Tradition geht unter, die Moderne setzt sich durch. Auf den Bruch mit der eigenen Identität folgt die Überraschung, dass es zu keiner neuen Identität kommt. Alle scheitern, die der Illusion gefolgt sind, es könne gelingen.

Journalismus und Wissenschaft von unten