Analyse: Wien nach der Wahl

Wien hat zwar gewählt, aber der Demokratie hilft es wenig. Die Wahlbeteiligung ging auf rund 65,3 % zurück. Die Partei der Nichtwähler wurde stärkste Kraft. Außerdem durften rund 30 % der in Wien lebenden Menschen nicht wählen. Der Demokratie droht die Delegitimation. Eine Nachbetrachtung von Hermann G. Böhm.

Weiterlesen →

Migration und Vielfalt: Die Zukunft hängt von uns allen ab

In Österreich kümmern sich die etablierten Parteien hauptsächlich um die Interessen von Kapital und Wirtschaft. Minderheiten, Arbeitslose und Migranten haben keine Lobby in den Parlamenten. Das wird sich ändern. Neue Player erscheinen auf dem politischen Spielfeld.

Weiterlesen →