Die Große Verweigerung 1968 – und heute?

Ein Essay von Karl Heinz Roth über die große Verweigerung und die neue Utopie. (Illustration: Neue Debatte)

Das Ende der Utopie wurde noch nicht markiert, sondern der Weg in Richtung eines neuen historischen Wahrheitsereignisses ist noch offen.

Von Teheran nach Beirut …

In Teheran und anderen Städten des Irans kommt es zu sozialen Unruhen. (Illustration: Neue Debatte)

Eine einzige Revolution, die nicht ausgelöscht werden kann.

Was ist los in Bolivien?

Was ist los in Bolivien? Interview von left report mit Alp Kayserilioglu und Jan Schwab. (Foto: left report)

Alp Kayserilioglu und Jan Schwab vom re:volt magazine sprechen im Interview mit ‘Left Report’ über den Putsch und die sozialen Kämpfe in Bolivien und die Reaktionen der deutschen Linken.

Ein deutsches Trauerspiel

Das Verhalten der deutschen Linken gegenüber Bolivien ist ein Trauerspiel. (Illustration: Neue Debatte mit Material von OpenClipart-Vectors)

In Bolivien stürzt ein rechter Putsch mit Hilfe des Militärs und der Polizei die Linksregierung von Evo Morales. Die deutsche Linke reagiert verhalten. Über wiederholte Entsolidarisierung schreiben Alp Kayserilioglu und Jan Schwab vom re:volt magazine.

Die Chilenen bleiben furchtlos im Angesicht der Unterdrückung

The people of Chile have declared a state of rebellion. (Photo: Bárbara Berríos C.; Roar Magazine)

Präsident Piñera hat die Erinnerungen an Chiles dunkelste Zeit geweckt und damit den Widerstand der Bevölkerung gegen das Erbe der Pinochet-Diktatur. Es sind die freien Märkte, die mit menschlichem Leid gekauft wurden.