Jeder nach seinen Fähigkeiten

Jeder nach seinen Fähigkeiten ist ein Grundprinzip des Vereins freier Menschen. (Illustration: Neue Debatte)

Im “Verein freier Menschen” wird nicht in Konkurrenz gegeneinander, sondern in Kooperation miteinander der gesellschaftliche Reichtum produziert und verzehrt. Teil 4 der Beitragsserie “Kapitalismuskritik und die Frage nach der Alternative”.

Ethik und Marktwirtschaft: Den Status quo brechen

Veränderung ist der Erfolg des Konkreten über das Abstrakte. (Illustration: Neue Debatte)

Sollen gesellschaftliche Umgestaltungen durchgesetzt werden, reicht es nicht aus, aufzuzeigen, was und warum etwas verändert werden soll. Es bedarf Strategie, Taktik und Handlung.

Unumkehrbar: Das Weltgehirn wird intelligenter werden

Das Weltgehirn ist die Verbindung aller Einzelgehirne. (Illustration: Neue Debatte)

Stellen wir uns die Menschheit wie ein großes Gehirn vor. Jeder Mensch ist eine Gehirnzelle, jeder Kommunikationskanal eine Synapse: es ist das Weltgehirn.

Meme und das leben in Netzwerken

Das Leben in Netzwerken führt zu neuen Anpassungen unserer Meme. (Illustration: Neue Debatte)

Verhaltensmuster, unsere Meme, verändern sich, wenn wir uns in heterogenen Netzwerken befinden. Bleiben wir in homogenen Blasen gefangen, verfestigen sich Meme, die wir nicht mehr gebrauchen können.

Im Gespräch mit Dennis Hack und Hardy Groeneveld von Human Connection

Interview mit Dennis Hack und Hardy Groeneveld von Human Connection. (Illustration: Neue Debatte)

Human Connection ist gestartet. Wo liegen die entscheidenden Unterschiede zu sozialen Netzwerken wie Facebook und welcher Nutzen entsteht für die Gesellschaft? Ein Arbeitsgespräch mit Dennis Hack und Hardy Groeneveld.

Überwachungskapitalismus und ein Ausweg aus der Krise

Überwachungskapitalismus - Please respect our neighbours privacy. (Symbolfoto: Kai Brame, Unsplash.com)

Die digitale Welt ist auf jeden von uns zugeschnitten. Warum? Um den bestmöglichen Verkauf von “dem, was wir wirklich brauchen” zu erzielen. Gibt es eine Wahl? Ja!