Last Exit

Last Exit thematisiert die entscheidene Auseinandersetzung mit den Eliten. (Illustration: Neue Debatte)

Das Rubikon-Buch „Die Öko-Katastrophe“ belegt in aller Klarheit, dass die Rettung des Planeten nicht ohne den Sturz der Eliten zu haben ist. Die Menschheit steht an der letzten Weggabelung. Es geht ums Ganze!

Der Wandel: Momentane und strategische Sicherheit

Sozialer Wandel und destruktive Kraft. (Illustration: Neue Debatte mit Material von Clker Free Vector Images; Pixabay.com)

Jene, die mit der Botschaft hausieren gehen, alles sei doch in Ordnung, legen die Lunte für das große Feuer, das entsteht, wenn diejenigen, die ihnen vertraut haben, ihre Angst in unbändige, destruktive Kraft verwandeln.

Die letzte Wahl

Sie haben die Wahl. Revolution Reading, Station Road in UK. (Foto: Metin Ozer, Unsplash.com)

Der Pulitzer-Preisträger Chris Hedges stellt klar: „Den Planeten zu retten, heißt die herrschenden Eliten zu stürzen.“

Dokumentarfilm: „Das universelle Grundeinkommen, unser Recht zu leben“

Ist das universelle Grundeinkommen auch ein Anlass zum Jubeln? (Symbolfoto: Kaleb Nimz, Unsplash.com)

Was kommt nach dem Ende der Erwerbsarbeit? Der Dokumentarfilm „Das universelle Grundeinkommen, unser Recht zu leben“ von Álvaro Orús gibt eine Antwort.

Vom Sinne der Konsistenz

Demokratie nicht zu finden. (Foto: Randy Colas, Unsplash.com)

Wo die Konsistenz von Denken und Handeln fehlt, da ist die Glaubwürdigkeit von Politik dahin.

Journalismus und Wissenschaft von unten