Biotechnik: Finanzkapital in Transformation

Am Beispiel der Biotech-Technologie lässt sich exemplarisch der sogenannte „wissenschaftlich-technische Transformationsprozess“ im Staatsmonopolistischen Kapitalismus (STAMOKAP) nachzeichnen. Der Staat agiert eigenständig, um über Förderung von Innovationen den Gesamtprozess der Kapitalakkumulation in Gang zu halten. Die makabre Ironie des Gesamtvorgangs: Infolge der Staatsinitiative am Beginn dieses Prozesses wird geglaubt, es handle sich um sozialistische Maßnahmen.

Weiterlesen →

Wenn die Börsenkurse fallen – Zur Aktualität des Themas

Wie der Blitz aus heiterem Himmel zeigt die Realität der gegenwärtigen globalen Finanzwelt, dass Krieg und Zerstörung auch derzeit Risiken des Finanzkapitalismus sind.

Weiterlesen →

Wasser: Die ultimative Handelsware

Der Gang von Wasser an die Börse ist das Ergebnis einer langen Reihe von Schritten. Wir haben es akzeptiert, dass die Spekulation den Sinn der Lebensgrundlage verkümmern lässt. Am Anfang stand die „Petrolisierung des Wassers“.

Weiterlesen →

American Psycho – Wie verrückt ist die Börse in der Krise?

Steigende Kurse trotz Stillstand der Wirtschaft und Massenarbeitslosigkeit: Wie geht das? Ein Gespräch mit Christian Janisch über die Psychologie der Börse.

Weiterlesen →

Mackie Messer: Von Soho zur City of London

Es folgerichtig, dass in den Schlusssequenzen von „Mackie Messer – Brechts Dreigroschenfilm“ aus dem Gangsterkönig ein respektabler Banker wird.

Weiterlesen →