Proteste in Frankreich, Streiks in den USA, Passivität in der BRD

Dass sich die Gewerkschaften im Stadium der umfassenden Globalisierung zu einem isolationistischen und in passiver Träumerei verweilenden Wahlunterstützungsverein gewandelt haben, rächt sich in desaströser Weise.

Weiterlesen →

Generalstreik in Guatemala gegen Korruption und pandemische Misswirtschaft

Generalstreik ist in Guatemala die Antwort auf die Korruption der Regierung, Missmanagement in der Coronakrise und die Verschärfung der wirtschaftlichen Situation im Land.

Weiterlesen →

Bilanz: „Wenn Sie den Straßenkampf wollen, dann machen Sie das!“

Die Gewerkschaften, ohne die zu Beginn der Ära Merkel kaum etwas ging, versinken in der Bedeutungslosigkeit. Sie laufen dem vermeintlichen Konsens eifrig nickend hinterher und konkrete Kämpfe, aus denen merkliche Verbesserungen resultieren, finden nicht mehr statt.

Weiterlesen →

Tarifabschluss: Bereits vertilgt!

Wenn nach einem Indiz für die Unglaubwürdigkeit von System und Personal gesucht werden soll, dann liegt dieses jetzt vor. Es…

Weiterlesen →

Pride – Eine traurige Geschichte, mit Witz erzählt

Wer sich den Film Pride ansieht, erlebt die Geburtsstunde des Wirtschaftsliberalismus in England und Europa hautnah.

Weiterlesen →

Tief im Westen: Die Nacht und das Licht

Heinrich Böll wurde einmal gefragt, wie er das Ruhrgebiet beschreiben würde. Er antwortete, im Ruhrgebiet, da riecht es nach Menschen.

Weiterlesen →

Advocatus Diaboli

Ein Lehrstück zum Elend des Klassenkampfs in Deutschland: Zur Streikversammlung der Vivantes Service GmbH am 8. Mai 2018 in Berlin. Ein Kommentar von Christian Frings.

Weiterlesen →

Frankreich: „Wir haben keine Wahl, jetzt muss man das Land blockieren.“

Die französischen Bahner sind weiterhin im Streik. Sie wollen die Privatisierungspläne der Regierung kippen.

Weiterlesen →