Nach der Revolte – Ein Zwischenbericht aus Chile

Die Revolte in Chile hinterlässt Spuren auch an Telefonzellen. (Foto: Diego Marin, Unsplash.com)

In ihrer aktuellen Reportage “Nach der Revolte” geht die Journalistin Gaby Weber noch einmal auf die Hintergründe der Proteste ein, die Chile im Oktober 2019 erfassten, und stellt mögliche Optionen vor, wie es politisch weitergehen wird.

Fiktive Welten

Fiktive Welten um uns. (Foto: Engin Akyurt, Unsplash.com)

Betrachtet man die Träumereien, die das Leben der Menschen bestimmen, könnte man annehmen, alle Welten seien Fiktion und gleichzeitig für diejenigen, die sie leben, absolut real. Die Komplizenschaft mit den medialen Fiktionen ist unser tägliches Brot.

Kolumbien: Von SARS COV-2 zur Hungerrevolte?

Die soziale Lage in Kolumbien wird durch Corona-Maßnahmen verschärft. (Illustration: Neue Debatte)

Ausgangssperre und Kontaktverbot auch in Kolumbien: Was oberflächlich betrachtet nachvollziehbar erscheint, kann sich zu einer sozialen Katastrophe ausweiten.

Reportage: Buenos Aires in Zeiten von Corona

'Buenos Aires in Zeiten von Corona' ist eine Reportage von Gaby Weber. (Illustration: Neue Debatte)

Mit rigorosen Maßnahmen will auch Argentiniens Regierung das Corona-Virus stoppen. Doch kann das funktionieren? Das Land ist pleite, nur Investmentgesellschaften reiben sich jetzt die Hände.