Kriege, Krisen und die Zukunft

Europa ist gestresst durch Krisen. Es scheint sich förmlich nach einem Befreiungsschlag zu sehnen. Der darf aber nicht in Hass umschlagen, sondern es wird Zeit, konstruktiv zu werden.

Weiterlesen →

russland.DIRECT: Die Türkei und Russland in Syrien

Julia Dudnik versucht in ihrer Sendung herauszuarbeiten, ob es in der Vergangenheit überhaupt eine echte Allianz zwischen der Türkei und Russland gegeben hat.

Weiterlesen →

Die Verschwörungspraxis der Machteliten

Ein Interview mit dem Herausgeber Ullrich Mies über das Buch „Der Tiefe Staat schlägt zu – Wie die westliche Welt Krisen erzeugt und Kriege vorbereitet“.

Weiterlesen →

Ein Riss in der Matrix

Hätte Claas Relotius seine erfundenen Syrien-Geschichten statt für den Spiegel für die Schlapphüte geschrieben und den Medien via White Helmets und Aleppo Media Center zugespielt, so wäre er wohl heute noch ein gefeierter Star.

Weiterlesen →

Ein Putsch jagt den anderen!

Der größere Teil der Regierung lässt sich treiben von 15 Prozent Straßenmob. Das geht zu weit. Sie dürfen nicht durchkommen! No pasarán!

Weiterlesen →

Wie ein Saloon in der fernen Wüste

Michael Lüders trägt mit seinem neuen Buch “Armageddon im Orient. Wie die Saudi-Connection den Iran ins Visier nimmt” zur Dechiffrierung des vermeintlichen Chaos im Nahen Osten bei.

Weiterlesen →

Kunst gegen den Krieg und Tod in Syrien

Die Künstlerin Ursula Behr zeigt in Berlin ihre Syrienbilder: Portraits gefolterter syrischer Regierungssoldaten, die ihrem Tod entgegensehen. Bilder von der Befreiung Palmyras. Bilder eines verbrecherischen und herbeigelogenen Krieges.

Weiterlesen →

Gegen den Strom: Eine Opposition im Netz

Der Blogger Benjamin Garherr von Gegen den Strom spricht im Interview über tendenziösen Journalismus, mediale Opposition und das Ungeheuer CETA.

Weiterlesen →