Das Besteck des Regime Change

Die Säge ist ein symbolisches Besteck für den Regime Change. (Symbolfoto: Sneaky Elbow, Unsplash.com)

Plötzlich tauchen junge Führerinnen oder Führer auf, die zumeist gut anzuschauen sind, relativ unschuldig und etwas vulnerabel wirken. Das öffnet die Herzen der Weltöffentlichkeit.

Coronakrise: Die Ursachen dürfen nicht als Lösung verpackt werden

Davide Brocchi schreibt über die Zukunft der Gesellschaft zwischen Untergang und Überleben. (Illustration: Neue Debatte)

Ob es eine radikale Wende geben wird, diese Frage stellt sich heute nicht mehr. So oder so werden sich die Weltwirtschaft und unsere Lebensweise massiv verändern, schon vor 2050. Die einzige Frage ist, wie: by disaster” oder “by design”.

Die letzte Wahl

Sie haben die Wahl. Revolution Reading, Station Road in UK. (Foto: Metin Ozer, Unsplash.com)

Der Pulitzer-Preisträger Chris Hedges stellt klar: „Den Planeten zu retten, heißt die herrschenden Eliten zu stürzen.“

Sanierungsfall Megamaschine: Die Ausgangslage

Die Megamaschine hat ihren Zenit überschritten. (Foto: Isis Franca, Unsplash.com)

Aufklärung allein genügt nicht, um einen gesellschaftlichen Wandel zu erreichen. Ohne Ressourcen, Wissen und Vernetzung gibt es keine Änderung. Eine Trilogie über die kaputte Megamaschine und einen neuen Masterplan.