Die wichtige Lektüre: Aspekte des neuen Rechtsradikalismus

Die Existenzangst, so beschreibt es Adorno, produziere immer wieder Untergangsfantasien, denen die Betroffenen mit einfachen Lösungsmodellen begegnen.

Weiterlesen →

Grand Hotel Abgrund und Teddys letzter Seufzer

„Was wäre Glück, das sich nicht mäße an der unmessbaren Trauer dessen was ist?“

Weiterlesen →

Theodor W. Adorno: Aspekte des neuen Rechtsradikalismus

Das Buch “Aspekte des neuen Rechtsradikalismus” behandelt Themen wie Kapitalkonzentration, Propagandamedien und autoritärer Charakter. Adornos Botschaft sei allen ans Herz gelegt.

Weiterlesen →

Forderung: Holt Euch den Rationalismus zurück!

Was ist zu tun? Jeder hat die Aufgabe, aktiv ins Geschehen einzugreifen, um den Rationalismus in die Welterklärung zurückzuholen.

Weiterlesen →

Minimalprogramm

Der Klimawandel ist das wichtigste Kampffeld des 21. Jahrhunderts. Ein Diskussionsbeitrag von Tomasz Konicz.

Weiterlesen →

Experten der Verdunkelung

Die Moderne wurde formuliert und initiiert von geistigen Werken, die nicht nur auf Kant oder Hegel verweisen, sondern auch und gerade auf Karl Marx und Charles Darwin.

Weiterlesen →

Über die Tiefe der Seele und das Surfen auf der Oberfläche

Was ist es, das allem die Seele raubt? Alessandro Baricco geht der Frage in “Die Barbaren. Über die Mutation der Kultur” nach. Mit einer Sequenz über die Bedeutung einer Frikadelle in der Verwertung der Globalisierung gelingt ihm ein genialer Wurf. Eine Rezension.

Weiterlesen →

Gleichheit und Gerechtigkeit – Brauchen wir Hierarchien?

An die Stelle von Chancengleichheit wird die Gleichheit von Talenten und Fähigkeiten gesetzt. Darin liegt das Missverständnis von Gleichheit.

Weiterlesen →

Mit der kritischen Theorie gegen die Funktionalitätsmaschine

Es wird höchste Zeit, Max Horkheimers “Zur Kritik der instrumentellen Vernunft” aus dem Schrank zu holen! Denn die Instrumentalisierung erreicht eine nie dagewesen Dimension und gefährdet die menschliche Freiheit.

Weiterlesen →