Vor und nach der Krise: Das alltägliche Blutbad der Ausbeutung

Die jetzige Krise ist eine Folge des Kapitalismus, der Lebenszeit für den Preis des Überlebens frisst. (Illustration: Neue Debatte)

Die Themen, die sich gerade am Horizont der jetzigen Krise ankündigen, werden uns noch lange begleiten: Die Abschaffung des Bargeldes und die Einführung digitaler Identitäten.

Neue Gesellschaft für Psychologie: Call for Papers für den Jahreskongress

Call for Papers für den Jahreskongress der Neue Gesellschaft für Psychologie. (Illustration: Neue Debatte)

Die Neue Gesellschaft für Psychologie (NGfP) ruft alle interessierten Menschen dazu auf, sich mit Vorträgen und/oder Buchbeiträgen an der Aufarbeitung der Hintergründe der als Corona-Krise bezeichneten (weltweiten) Entwicklung zu beteiligen.

Diskurs der Macht – das aktuelle Experiment

"Diskurs der Macht – das aktuelle Experiment" ist ein Essay von Prof. Klaus-Jürgen Bruder. (Illustration: Neue Debatte)

Ob eine Lüge überzeugt, hängt allein von der Überzeugungskraft dessen ab, was der Lügner sagt – nicht davon, was er denkt, oder weiß. Die volle Entfaltung erfährt die Lüge im “Verstecken durch Zeigen”.

Die Gesundheitsdiktatur

Notstand wegen dem Corona-Virus verlangt nach Wachsamkeit gegenüber dem Staat. (Illustration: Neue Debatte)

Pandemien geben der Staatsmacht Gelegenheit, ihre vorhandenen autoritären Neigungen nach Belieben auszuagieren. Nicht mehr nur Fakten bestimmen die Gesetze des Handelns, sondern eine diffus gefühlte „Bedrohungslage“.