Ukraine 2.0 oder wem die Stunde schlägt

In Belarus zeichnet sich eine ähnliche Entwicklung wie in der Ukraine ab. (Symbolfoto: Alex Manlyx, Unsplash.com)

Das, was in Sachen Belarus noch zu erwarten ist, wird dem Drehbuch der Ukraine folgen. Alle Anzeichen sprechen dafür. Aber was sagt das über Westeuropa aus?

Imperialismus: “Bis zur Unendlichkeit und noch viel weiter”

Ein neuer Imperialismus greift mit Raketentechnik zu allen Sternen. (Illustration: Neue Debatte)

Der Wettlauf um das Weltall hat längst begonnen. Der Imperialismus als höchstes Stadium des Kapitalismus greift nach allen Sternen.

Impeachment: Zur Provinzialisierung der Berichterstattung

Der Journalismus führt zu einer Provinzialisierung des Politischen. (Illustration: Neue Debatte mit Material von Elias Jonkers Pixabay.com)

Die Professionals vom ZDF haben es fertig gebracht, die Entscheidungsqualität der Berichterstattung zum Impeachmentverfahren unter das Niveau von Wisconsin oder Alabama zu drücken. Chapeau!

Nachlese zum Normandie-Treffen

Nachlese zum Normandie-Treffen und dem Konflikt in der Ukraine. (Illustration: Neue Debatte)

Der neugewählte ukrainische Präsident Selenski hat erkannt, dass Deutschland und Frankreich das Spiel, Russlands Wirtschaft zu beschädigen, nicht mehr mitspielten, schreibt Alexander Rahr in seiner Nachlese zum Normandie-Treffen.