Die Welt vor dem Zeitalter der Unordnung

The End is handwritten. Die Welt an der Schwelle zur Unordnung. (Foto: Crawford Jolly, Unsplash.com)

Warum kommt es zu bedrohlichen Situationen für das Ökosystem und die Menschheit? Sicher auch deshalb, weil das Gegeneinander und die fehlende Bereitschaft zur Problemlösung die Welt in Unordnung führt wie ein Beispiel aus der “Realpolitik” zeigt.

Westliche Welt: Die Unterwerfung des Politischen

Die Unterwerfung des Politischen unter die Interessen von Konzernen, führt zu einer revolutionären Situation. (Illustration: Neue Debatte)

Die Stürme, die uns erwarten, werden vieles von dem übersteigen, was wir bis dato erleben durften.

Coronakrise: Der kommende Absturz

In der Coronakrise offenbart sich die Irrationalität des Kapitalismus. (Illustration: Neue Debatte)

Es ist mal wieder so weit – die Zeit des ganz großen “Wir” ist angebrochen. Doch diesmal scheint der Opfergang für den Mammon buchstäblich Blut zu fordern.

Veronika Krasheninnikova: “Der Kapitalismus wird in der Krise immer gewalttätiger.”

Interview mit Veronika Krasheninnikova in Moskau. (Illustration: Victoria Borodinova, Pixabay.com)

Der Verkauf von Waffen im Wert von 300 Milliarden US-Dollar an Saudi-Arabien ist ein beispielloses Ausmaß.