Let’s Talk About: Vom Mythos 9/11 bis zum Mafiastaat

Der Journalist und Buchautor Mathias Bröckers ist Gast beim politischen Podcast Reiner Wein. Der Mythos 9/11 ist das Thema, gesprochen wird aber auch über die unternehmerischen Profiteure des „War on Terror“ und die Kooperation von Regierungen und den „sauberen“ Demokratien mit Extremisten und Verbrecherorganisationen.

Weiterlesen →

Eine Bilanz des Neoliberalismus: Die Revolution ist fällig, aber …

Unter dem Titel „Die Revolution ist fällig. Aber sie ist verboten“ bewertet Albrecht Müller die Entwicklung der letzten Jahrzehnte.

Weiterlesen →

Mega-Manipulation

Kurz vor der Corona-Pandemie erschien im Westend Verlag der Sammelband „Mega-Manipulation – Ideologische Konditionierung in der Fassadendemokratie“. Die von Ullrich Mies, dem Herausgeber von „Mega-Manipulation“ verfasste Einleitung, die er auf Neue Debatte veröffentlicht, ist eine radikale Positionierung: Der Informationskrieg gegen die Öffentlichkeit läuft auf Hochtouren. Es geht um Macht, Herrschaft, Desinformation, Geheimdienstaktivitäten und Propaganda in den westlichen Demokratien, die im Schatten der medial geschürten Corona-Angst in einen neuen Totalitarismus überführt werden.

Weiterlesen →

Rubikon eBook: „Der nächste große Krieg“

Eine Neuerscheinung im fifty-fifty Verlag. Hintergründe und Analysen zur medial-politischen Hetze gegen Russland gebündelt von Rubikon-Herausgeber Jens Wernicke in einem eBook.

Weiterlesen →

Vollbremsung – Massenvernichtungswaffe Automobil?

Im Großen und Ganzen überzeugt das Buch „Vollbremsung“ den an Erkenntnis interessierten Leser kaum.

Weiterlesen →

Die Fake-Demokratie

Die als Demokratie getarnte Elitenherrschaft kollabiert.

Weiterlesen →

Kurze Besprechung: Die Angst der Eliten – Wer fürchtet die Demokratie?

Laut Grundgesetz, Artikel 20, ist das Volk die höchste Instanz im Staat, von dem „alle Gewalt“ ausgeht. Wie sieht die Realität aus?

Weiterlesen →