Tagged: Yuriko Yushimata

Baden in Milch. (Foto: Sarah Cervantes, Unsplash.com)
0

Yuriko Yushimata – Für eine bessere Welt

Yuriko Yushimata schreibt in ihrer Science-Fiction Short Story über einen neuen Impfstoff, der die Gesellschaft von Drogen und Sucht befreit. Die Sache hat aber einen Haken. Der Impfstoff führt dazu, dass Milch Halluzinationen auslöst.

Fashion auf dem Laufsteg. (Foto: Kris Atomic; Unsplash.com)
0

Yuriko Yushimata – ImpfSTOFF

In einer nicht allzu fernen Zukunft wird es für die Oberschicht Kleidung geben, die virologische Risiken erkennt und notwendige Impfungen durchführt. Yuriko Yuskimata beschreibt in ihrer Science-Fiction Short Story eine solche Welt, in der eine Seuche ausbricht.

Eine Frau hockt auf dem Fußboden. (Foto: Imani Clovis; Unsplash.com)
0

Yuriko Yushimata – Der Untergang der weißen Rasse

Yuriko Yuskimata beschreibt in ihrer Short Story eine futuristische Gesellschaft, in der Menschen wegen ihres Fußgeruchs ausgegrenzt werden. In Europa und in angloamerikanischen Staaten ist der Leidensdruck der Betroffenen besonders groß. Ein Life-Science-Konzern liefert ein rettendes Serum – mit ungeahnten Nebenwirkungen …

Frau in einer Waschmaschine. (Foto: Nik MacMillan, Unsplash.com)
0

Yuriko Yushimata – Treiben Sie Vorsorge!

Yuriko Yuskimata schreibt in ihrer Science Fiktion Short Story über Vorsorge für ungeborenes Leben, Kinder, die sich aus Angst vor Viren Plastikhandschuhe überstreifen, bevor sie andere Kinder berühren und Prophylaxe bis zur Selbsttötung – sicher ist sicher.

Eine schüchterne Frau. (Foto: Larm Rmah; Unsplash.com)
1

Yuriko Yushimata – Virale Worte

Welche Bedeutung haben Worte und was bedeuten sie wirklich? Warum werden Kriege Friedensmissionen genannt? Warum ist die Gesellschaft sozial, wenn Menschen obdachlos sind?
Yuriko Yuskimata schreibt in ihrer Science-Fiktion Short Story über einen Bettler, der die Wahrheit aussprach. Das nennt man verrückt.

Wrong Way, Go Back. (Foto: Mike Wilson; Unsplash.com)
0

Yuriko Yushimata – Immun

Mensch ist nicht gleich Mensch. Yuriko Yuskimata schreibt in ihrer Science-Fiktion Short Story über den fiktiven Chef einer EU-Sicherheitsbehörde, der ein Mädchen totfährt. Kein Problem für ihn: Er ist immun … eigentlich.