Veranstaltungen

Vorträge, Lesungen, Seminare und Workshops von und mit Neue Debatte in 2018:

Sofern noch nicht angegeben, werden Ort, Zeit und weitere Details ergänzt. Änderungen und thematische Erweiterungen sind möglich.


Donnerstag, 18. Oktober 2018, Hamburg

Vortrag und Diskussion

„Menschenrechte im Kapitalismus – Reine Illusion oder durchsetzbar durch einen Systemwandel“

Kulturcafé Komm Du
Buxtehuder Str. 13
21073 Hamburg

Beginn: 20 Uhr (bis 22 Uhr)

Eintritt frei / Hutspende

Mehr Details … Coming soon

Menschenrechte im Kapitalismus Veranstaltung Kulturcafe Komm Du 1024x512 px


Samstag, 28. Juli 2018, Friesack

Pax Terra Musica 2018

Vortrag und Diskussion

„Macht, Herrschaft und die Befreiung von der Schuld“

Vietznitzer Straße | L17
14662 Friesack

Anreise mit der Bahn:

Ab Berlin Hauptbahnhof: 45 Minuten Richtung Wismar / Wittenberge bis Haltestelle Friesack (Mark) danach Bus, Shuttleservice oder gemütliche 20 Minuten Fussweg entlang des einzigartigen Rhinluchs zur Freilichtbühne.

Ab Hamburg Hauptbahnhof: in Schwerin umsteigen Richtung Berlin / Ludwigsfelde bis Haltestelle Friesack (Mark) weiter wie oben.

Anreise mit dem Auto:

Friesack liegt direkt an der B5 (vom Brandenburger Tor immer Richtung Nord- Westen) Autobahnabfahrt Neuruppin oder Fehrbellin

Beginn: Coming soon

Mehr Details …


Freitag, 29. Juni 2018, Wien

Präsentation, Vortrag und Debatte

„Mensch und Journalismus – Warum eine Demokratisierung der Medien notwendig ist, aber nur soziale Bewegungen dieses Ziel erreichen können.“

Eine Vernetzungsveranstaltung von „Idealism Prevails – Bewegung für mehr Eigenverantwortung, Mitmenschlichkeit, freisinniges Denken und bürgerliche Freiheiten!“

Galerie Werkstatt Nuu
Wilhelm-Exnergasse 15
1090 Wien

Beginn: 18 Uhr (Einlass)

Eintritt frei / Hutspende

Details:

Die Massenmedien und sozialen Netzwerke haben die politische Kommunikation so dramatisch verändert, dass sie die Politik und die Politiker selbst verändern konnten. Medien, die sich durch Werbeeinnahmen finanzieren und ihre Geschäftsmodelle auf Nutzerdaten, Belohnungssystemen und News aufbauen, bestimmen die Aufmerksamkeitsregeln – in ihrer Logik ist Aufmerksamkeit die härteste Währung.

Die Politik selbst und ihre Funktionsträger können ohne Medien nicht sein und haben sich den Regeln des Medienmarktes unterworfen. Nichts desto trotz ist weltweit eine massive Verschiebung der Meinungshoheit auszumachen. Dies hat Gründe, die zum einen im Glaubwürdigkeitsverlust des etablierten Journalismus auszumachen sind, zum anderen befindet sich die Menschheit in einer neuen Epoche der Aufklärung, in der sich Wissen, aber auch Halbwahrheiten und Lügen in atemberaubender Geschwindigkeit verbreiten.

Daraus lässt sich die zentrale Frage ableiten, über die gesprochen werden muss: Wie kann eine radikale Demokratisierung der Medien durch soziale Bewegungen und BürgerInnen gelingen, um dazu beizutragen, dem Anspruch nach Glaubwürdigkeit, Meinungs- und Informationsfreiheit gerecht zu werden?


Donnerstag, 07. Juni 2018, Hamburg

Vortrag und Diskussion

„Macht, Herrschaft und die Befreiung von der Schuld“

Kulturcafé Komm Du
Buxtehuder Str. 13
21073 Hamburg

Beginn: 20 Uhr (bis 22 Uhr)

Eintritt frei / Hutspende

Mehr Details …


Freitag bis Sonntag, 11. – 13. Mai 2018, Madrid

Humanistisches Forum 2018

Vorträge, Workshops, Diskussionen und Vernetzung mit Aktivisten und Vertretern sozialer Organisationen und Initiativen sowie Teilnehmern u.a. aus Argentinien, Brasilien, Chile, Costa Rica, Spanien, Frankreich, Deutschland, Italien und dem Irak. Themenfelder u.a.:

Humanistische und gewaltfreie Erziehung
Unabhängiger Journalismus und sozialer Aktivismus
Für eine Welt ohne nukleare Waffen
Soziale Ökologie
Eine neue Wirtschaftsform für die Universelle Menschliche Nation
Kollektive Kunstwerke: Ich existiere, weil du existierst
Frauen für Gewaltfreiheit
Bilder als Instrument zur Veränderung
Gute Kenntnisse

Eröffnungsplenum

Freitag, 11. Mai von 17.00 – 20.30 Uhr

Auditorium der Fakultät der Bildungswissenschaften der UNED

Facultad de Educación – UNED
C/ Juan del Rosal, 14
28040 Madrid

Veranstaltungen und Workshops

Samstag und Sonntag, 12./13. Mai 2018

Centro Cultural El Pozo del Tio Raimundo

Eintritt frei / freiwillige Unterstützung möglich

Mehr Details …


Dienstag, 17. April 2018, Hamburg

Diskussion

Grenzen sind relativ – „(R)evolution – Analyse & Aktiv sein“

Talkrunde mit Nahuel Lopez (Filmemacher, Regisseur & Inhaber GRANVISTA), Walter Matthias Kunze (Inhaber trendquest; psych. Zukunftsforschung & Beratung), Alex Ross von Neue Debatte (Künstlerin und Pressesprecherin Pax Terra Musica – Das Friedensfestival), Mischa Gohlke (Initiator & Projektleiter Grenzen sind relativ e.V., Kultur- & Medienmanager, Musiker & Aktivist)

Moderation: Markus Riemann (Musiker, Kulturmanager, Inhaber Kulturbedarf)

Veranstalter: Grenzen sind relativ e.V. – Plattform für Kultur, Gesellschaft & Inklusion

kukuun
Spielbudenplatz 22
20359 Hamburg

Beginn: ab 20 Uhr

Eintritt frei / Hutspende

Mehr Details …


2017

Freitag, 08. September 2017

Lesung mit unserer Autorin Alex Ross

„… irgendwas mit Schokolade!“

Stopp Air Base Ramstein 2017
Kottweilerstraße
66879 Steinwenden
(Links auf K9 zwischen Steinwenden und Kottweiler-Schwanden)

Beginn: 11:15 Uhr

HINWEIS: Die Lesung von Alex Ross ist kostenlos. Sie findet auf dem Gelände des Friedenscamps von Stopp Air Base Ramstein 2017 statt. Tickets für das Friedenscamp gibt es auf der Webseite http://ticket.ramstein-kampagne.eu/veranstaltungen/friedenscamp/

Außerdem:

Besucher-Poetry Slam

Mittwoch, d. 06. September 2017

Beginn: 19 Uhr

Mehr Details …


Donnerstag, 24. August 2017, Hamburg

Lesung, Vortrag und Diskussion

„Europa taumelt und die Welt gerät aus den Fugen … Was ist zu tun?“

Kulturcafé Komm Du
Buxtehuder Str. 13
21073 Hamburg

Beginn: 20 Uhr (bis 22 Uhr)

Eintritt frei / Hutspende

Mehr Details …